Gletscherplausch Morteratsch Tourenberichte Höhenfeuer Piz da l'Ova Cotschna

Einstiegsklettern Albigna

23.06.2012
Tiziana und Madlaina

Am Samstagmorgen sind Madlaina, Lars, Nils, Leandro, Marina, Nadja, Gian, Timo, Tiziana, Iren, Guido, Donato und Michael mit dem Postauto zur Albigna gefahren. Es regnete den ganzen Morgen. Wir gingen zur Albigna Hütte und blieben da bis um 14.00 dann hat es aufgehört zu regnen. Madlaina, Tiziana, Gian, Leandro und Lars sind mit den zwei Leiter Michael und Iren auf den Piz dal Pel. Am Abend haben wir eine gute Suppe und Salat gegessen es gab Spagetti mit Bolonaise Tomatensauce oder Carbonara!! :-) Madlaina, Tiziana, Guido, Iren, und Donato durften in der Hütte schlafen und die andern mussten in einer anderen Hütte daneben schlafen!!! Tourenbericht vom Sonntag, den 24.6.12 Nachdem wir um sechs Uhr morgens aufgestanden sind, haben wir gefrühstückt und waren um sieben Uhr marschbereit. Wir wurden in zwei Gruppen, nach Alter, aufgeteilt. Die zweite Gruppe ist später gestartet. Das Ziel der ersten Gruppe, bei der auch ich eingeteilt wurde, war den Spitz der Fiamma zu erreichen. Unser Vorhaben mussten wir allerdings nach der ersten Seillänge wegen überforderung einiger Teilnehmer abbrechen. Wir haben uns danach 240 Meter abgeseilt. Nach jeder Seillänge, die circa 55 Meter lang war, mussten wir, den Tag zuvor gelernten Standplatz, einrichten. Michael hat uns dabei kontrolliert und auch geholfen. Irene war das Schlusslicht. Beim anschliessenden Mittagessen haben wir beschlossen uns danach über die Staumauer der Albigna abzuseilen. Zwei unserer Gruppe wollten die Resistenz ihrer Rucksäcke testen und haben ihre Rucksäcke parallel zu unserer Abseilstrecke hinuntergeworfen. Und siehe da, sie haben den Test bestanden. Da wir die ganze Höhe der Staumauer abgeseilt haben, mussten wir einen kurzen Aufstieg in kauf nehmen. Da alle das gleiche Postauto erwischen wollten, haben wir uns alle in die kleine Gondel zur Talfahrt gezwängt. Das ganze Wochenende war einfach schön! Vielen Dank